Wie kann ich helfen?

 Ist die Frage, die mich schon seit meiner Kindheit begleitet. Ich begann schon früh, Menschen mit meinem Klavierspiel zu erfreuen und half, wo ich nur konnte. Es machte mich glücklich, wenn es anderen Menschen durch meine Hilfe wieder besser ging.

Später wählte ich den Beruf der Arzthelferin. Dort gab es richtig viel zu helfen. 

Trotz vieler Weiterbildungen, in denen ich lernte, wie ich noch besser helfen konnte, wollte mein Leben hartnäckig, dass ich zuerst lernte, mir selbst zu helfen. Auf diese Weise lernte ich, dass es Menschen nachhaltig besser geht, wenn sie wissen, wie sie sich selber helfen können.

 

Etliche Jahre Ausbildung und Lebenserfahrung später habe ich mich dafür entschieden, Menschen zu unterstützen, sich selber zu helfen. So darf ich nun den Raum für etwas sehr Wichtiges in meinem Leben eröffnen:

Mensch & Klang

 

Das macht mich sehr glücklich.

All denen, die mich dabei unterstützen, bin ich unendlich dankbar.