"Wir sind Schwingungswesen" (John Beaulieu)

"Wie ist Ihre Stimmung jetzt?" Sind Sie vielleicht richtig "in Schwung" oder sind Sie "verstimmt", weil Sie "Zwischentöne" herausgehört haben"? Vielleicht stossen meine Ideen bei Ihnen ja auch auf grosse "Resonanz" und sie sind "d'accord" mit mir. 

 

Klang ist eine universale Naturerscheinung.

Alles schwingt: Um uns herum, in uns, durch uns hindurch. 

Viele lebensnotwendige Funktionen unseres Körpers  sind auf Schwingungen und Frequenzen gegründet, z.B unser Herz, unser Gehirn und unser Atem.

 

Schwingungen wirken nachweislich auf unsere Körpersysteme, besonders auf das Nervensystem. Neben den Körperfunktionen wird auch unser Denken und unser Handeln vom Nervensystem gesteuert. 

 

Ich arbeite mit Stimmgabeln von Dr. John Beaulieu, die in natürlichen Frequenzen gestimmt sind. Da sie mit Obertönen klingen, ist ihre Wirkung vielschichtig. 

Die Klanggabeln können direkt auf den Körper aufgesetzt werden und wirken dann  wie eine Massage. Werden sie einzeln oder aneinander angeschlagen, wirken sie über das Gehör und über die Haut.

 

Klänge erschaffen eine natürliche Ordnung in uns, die ideale Voraussetzung, um

  • sich flexibel auf notwendige Veränderungen einzustellen
  • wieder zu Kräften zu kommen
  • Selbstheilungskräfte zu aktivieren

Klang ist neutral. Er wertet nicht und er verurteilt nicht. Im Klang können wir unser Bewusstsein öffnen für Erfahrungen jenseits der Grenze von Richtig und Falsch.  Wir können uns kindliche Neugierde erlauben: Eine grundlegende Voraussetzung für persönliche Entwicklung. 

 

Klang findet zuverlässig und zielsicher das, was wir brauchen. Er verbindet unsere vielen unterschiedlichen Anteile miteinander und unsere Innere Welt mit der Äusseren. 

 

Im Klang können wir uns geborgen fühlen